Bildungsbiografie

Hochschulzugang in Bremen für Geflüchtete ohne Nachweis ihrer Qualifikation

„Jeder hat das Recht auf Bildung [...] und der Hochschulunterricht muss allen gleichermaßen entsprechend ihren Fähigkeiten offenstehen."

Art. XXVI der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Für Menschen, die den Wunsch haben an einer der HERE AHEAD Hochschulen zu studieren aber fluchtbedingt Ihre Qualifikation nicht nachweisen können, bieten wir individuell abgestimmte Verfahren an.
Je nach Studienziel – Bachelor, Staatsexamen oder Master – und persönlicher Situation, können sich die Verfahren und Zeitläufe zur Plausibilisierung der Bildungsbiographie stark unterscheiden. Das persönliche Beratungsgespräch vor Ort ist daher der erste wichtige Schritt.

Im Rahmen der Lissaboner Konvention und des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 03.12.2015, gibt es in Bremen verschiedene Mittel zur Plausibilisierung der Bildungsbiografie. Bei keinen oder kurzen Studienleistungen sind standartisierte Prüfungen, wie TestAS und die Zugangsprüfung, vorgesehen.

Hochschulabschlüsse, die für eine Zulassung zu weiterführenden Studiengängen (Master) geeignet sind, können nur über ein Interview (Bildungsgespräch) mit allgemeinem und fachlichem Anteil überprüft werden.

Eine Anerkennung von Teilstudienleistungen kann nicht über HERE AHEAD, sondern nur über die gängigen Anerkennungsverfahren in den Fachbereichen erfolgen.

Suchen